78 Ziffern, 48 Zuschnitte …

… 48mal mit dem Board gestanzt und gefalzt! Das sind 24 x 2 Tütchen geworden, die befüllt werden: die Adventskalender für meine zwei Mädchen!

Dieses Jahre sollte es ein wirklich unkompliziertes Projekt werden und Stauraum für Leckereien in unterschiedlichen Formaten bieten und vielleicht sogar noch einmal eingesetzt werden können … Letztes Jahr sahen die Adventskalender nämlich so aus:

Sehr schön, wirklich sehr aufwendig … Also bin ich auf die Idee gekommen, mit dem Falzbrett für Geschenktüten lauter kleine Tütchen zu gestalten. Dazu habe ich 24 DIN A4 Bögen in Flüsterweiß auf 10″ verkürzt und dann halbiert – also 10″ x 10,5 cm. Und daraus 48 Tütchen der Größe S gemacht. PB260085.JPG

Aus meinem Lieblings-Weihnachts-Designerpapier „Zuckerstangenzauber“ habe ich als Basis 48 Rechteck in 6,5 x 7 cm ausgeschnitten und auf die Vorderseiten der Tütchen aufgeklebt.

Mit den Framelits „Große Zahlen“ habe ich anschließend die Zahlen ausgekurbelt – die ersten gehen recht schnell, weil ich alle Zahlen auf einen Stück Cardstock in Glutrot legen und ausstanzen konnte – aber irgendwann braucht man nur noch Einsen und Zweien  – und dann nur noch die Einsen … Für einem Schulzeugnis klänge das beeindruckend 🙂

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Dann konnte nach Lust und Laune verziert werden: Papier, Glitzer, Strasssteinchen … Anschließend die Füllung zuzusortieren und dann hieß es „Eintüten“. Nochmal 48 rote Schleifenbänder zu recht schneiden, einfädeln, verknoten und dann wäre ich fertig gewesen. Nur hatte ich zum Schluss noch die Idee, mit ein bisschen Leinenfaden das rote Band hoch zu binden. Noch mal 48mal abschneiden, knoten und noch mal kürzen. 😉

PC010085.JPG

Bei meiner kleineren Tochter habe ich ein Regalfach freigeräumt, um dort den Adventskalender zu platzieren. (Das Bild ist am Morgen des 1. Dezember entstanden, deshalb ist das erste Tütchen schon offen 😉

PC010087.JPG

Bei meiner großen Tochter reihen sich die Tütchen auf einem schmalen Bord über dem Bett und auf der Bettumrandung auf. Ein Blick auf die Details folgt! Bis bald!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s